Norwegen stellt Bücher online

Ob einen Krimi von Henning Mankell, preisgekrönte Romane von Knut Hamsun, Thriller von Stephen King, Expeditionsberichte von Fridtjof Nansen oder die weltberühmten Klassiker von Henrik Ibsen: Ale diese Bücher stellt die norwegische Nationalbibliothek (Nasjonalbiblioteket) bald kostenlos ins Internet. Derzeit sind schon über 135.000 Titel als pdf in der Datenbank abrufbar. Es sollen insgesamt über 250.000 werden. Laut norwegischen Zeitungen sollen die Autoren und Verlage finanziell beteiligt werden. Wie das bei einem kostenlosem Angebot möglich ist, wird allerdings nicht erklärt.

Die Bücher können alle kostenlos heruntergeladen werden und in eurem e-Reader oder auf euer Tablet geladen werden.

Ich habe mir das Archiv für euch angesehen und habe neben norwegischen Titeln auch Klassiker auf deutsch und englisch gefunden. Wer selbst einmal stöbern möchte, klickt bokhylla.no um auf die Seite der Nasjonalbibliotek zu gelangen. Bokhylla ist übrigens das norwegisch Wort für Bücherregal.