Archiv der Kategorie: Sprachlerntipps

Subjektive Bedeutung der Modalverben: Wie kann man leicht diese Regel merken

Subjektive Bedeutung der Modalverben Wie kann man leicht diese Regel merken

Wir können sagen, dass es einfach unmöglich ist, ohne die Modalverben auszukommen. Man muss sie verwenden, um viele Sätze zu schaffen. Du sollst es überhaupt nicht in Betracht ziehen, Modalverben zu vermeiden. Aber warum wolltest du das?

Im Absatz oben haben wir jede Menge Modalverben verwendet. Hast du das gemerkt? Weiterlesen

11 Gewohnheiten, die Ihre Produktivität absolut verändern können

Das ultimative Ziel der Produktivität und der Produktivitätsberatung besteht darin, die für verschwenderische Tätigkeiten aufgewendete Zeit zu reduzieren, um mehr Zeit für angenehme Tätigkeiten zu haben. Dies kann am Arbeitsplatz auf Einzel-, Team- oder Organisationsebene angewendet werden, um die Produktivität des Unternehmens zu steigern und Waren und Dienstleistungen effizienter zu produzieren. In Ihrem Privatleben sind Sie in der Lage, weniger Zeit bei verschwenderischen Aktivitäten aufzuwenden und mehr Zeit für persönliche Verbesserungen oder Hobbys zu haben. Weiterlesen

Sprachkurs-Vorbereitung auf dein “Work & Travel”-Abenteuer

Sprachurs-Vorbereitung auf dein Work Travel Abenteuer

Du hast den Abschluss in der Tasche und fragst dich, wie es für dich weitergeht? Viele Jugendliche wagen nach ihrem Abschluss eine Reise ins Ungewisse, die voller Abenteuer steckt: Eine Work & Travel Reise. Eine solche Reise bietet dir neue Eindrücke und Einblicke in die Kultur deines Ziellandes sowie erste praktische Arbeitserfahrungen. Auch deine Fremdsprachenkenntnisse können durch einen Work & Travel Aufenthalt durch den Umgang mit Muttersprachlern und die praktische Anwendung des Gelernten verbessert werden.

Als beliebte Ziele für einen solchen Auslandsaufenthalt gelten viele englischsprachige Ziele wie Neuseeland, Australien, die USA oder Großbritannien, aber auch andere Ziele auf der ganzen Welt können deinen Traum vom Auslandsaufenthalt erfüllen. Doch wie bereitet man sich besonders sprachlich am besten auf eine solche Reise vor? Weiterlesen

Sprachlerntipps & Neuigkeiten – Oktober 2019

Sprachlerntipps und Neuigkeiten September 2019

In der Schule gelernte Sprachen aktiv halten

Während der Schulzeit lernt man neben Englisch noch eine zweite Fremdsprache: Meist ist dies Französisch, Spanisch oder Portugiesisch. In den seltensten Fällen wird diese zweite Sprache nach der Schulzeit noch genutzt. Bereits nach einigen Monaten fällt es zunehmend schwerer die gelernte Sprache anzuwenden. Spätestens nach der Berufsausbildung oder dem Studium kann man sich kaum noch in der seinerzeit mühevoll gelernten Sprache unterhalten.

Unser Tipp: Halte dich in Sprachen, die du gelernt hast, aktiv. Schau die Sprache und lese die Sprache! Es ist so einfach auf Netflix und Co. Serien statt auf deutsch in der gelernten Sprache zu schauen. Gleiches gilt für Medien. Statt sich auf deutschen Nachrichtenseiten über das Tagesgeschehen zu informieren einfach mal eine französische, spanische oder portugiesische Nachrichtenseite nehmen. 2-3 die Woche genügt. Weiterlesen

Neuartiger Videosprachkurs mit Langzeitlernmethode

Für alle, die fließende Sprachkenntnisse in kurzer Zeit erwerben wollen, gibt es jetzt eine neuartige Form audiovisuell präsentierter Videosprachkurse. Insgesamt gibt es gibt Kurse für mehr als 45 verschiedene Sprachen. Darunter finden sich unter anderem Arabisch, Englisch und Niederländisch, genauso wie Tunesisch oder Katalanisch. Die neuen Videosprachkurse ermöglichen es, fließende Sprachkenntnisse innerhalb weniger Monate zu erwerben. Dabei wird die einzigartige Video-Langzeitgedächtnis-Lernmethode angewandt. Weiterlesen

Fremdsprache lernen – welcher Lerntyp bist du?

Gastartikel von Ralf Heidenreich

Eine Fremdsprache lernen, dazu gibt es jede Menge Möglichkeiten und Arten und jeder propagiert etwas anderes als „den Geheimtipp.“ Beispielsweise kann man eine Fremdsprache lernen durch viel Lesen, durch regelmäßige Übungen, am PC mit einem entsprechenden Lernprogramm, im Internet oder aber auch indem man sich Filme anschaut bzw. CDs in der gewünschten Fremdsprache anhört.

Welcher Lerntyp bist du?

Fremdsprache lernen ist jedoch auch eine ziemlich individuelle Angelegenheit. Während der eine lieber alleine büffelt, ist das Fremdsprache lernen für den anderen womöglich in der Gruppe effektiver.
Vor Augen halten sollten wir uns jedoch, wenn wir eine Fremdsprache lernen wollen, dass es dafür verschiedene Lerntypen gibt. Der eine nämlich kann dies viel besser durch Geschriebenes, also mit Texten oder Vokabeln. Dieser Typ nennt sich der „visuelle Typ“. Weiterlesen